english

Kommunikation und Wissenstransfer

agrathaer übermittelt wissenschaftliche Themen:

  • zielgruppenspezifisch statt pauschal
  • lösungsorientiert statt problemorientiert
  • emotional mitreißend satt belehrend
  • alltagsrelevant statt verkopft,
  • einfach und auf Augenhöhe statt abgehoben,
  • mit prägnanten Botschaften statt zu vollen Texten.


Problemwissen allein führt nur selten zu Handlungsänderungen. Es braucht konkrete Lösungsmöglichkeiten, um Menschen dazu zu motivieren, ihre Gewohnheiten aufzugeben und neue Verhaltensmuster anzunehmen. Um das zu erreichen, sollten Sie Ihre Zielgruppe kennen. Versuchen Sie deren Perspektive einzunehmen. Finden Sie die Sprache der Zielgruppe. So werden Sie nicht nur verstanden, sondern motivieren gleichzeitig Verhaltensweisen zu überdenken und zu ändern. Dazu ist es oftmals notwendig, die Fülle der Information und den Komplexitätsgrad zu reduzieren und konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

 


Die fünf Arbeitsschritte basieren auf der agrathaer Methode für Kommunikation und Wissenstransfer. Die Methode wurde von agrathaer zum Zweck des erfolgreichen Wissenstransfers wissenschaftlicher Ergebnisse an nichtwissenschaftliche Zielgruppen entwickelt und ist seither Basis für die Bearbeitung vieler Projekte in diesem Bereich.

 

Kontakt

agrathaer GmbH

 

Eberswalder Straße 84

15374 Müncheberg

 

Tel.: +49 33432 82 149

info[at]agrathaer.de

 

Aktuelles

Verstärkung für unser tolles Team in Müncheberg gesucht! Wir ...

»» mehr

Wie entstehen Botschaften und Geschichten die zum bodengerechten Handeln motivieren? „Boden ...

»» mehr

Schädlinge im Getreide verraten sich durch Fressgeräusche Mit neuster ...

»» mehr

Suche