english

MILA Bilanzierungstool

Mit dem MiLA Bilanzierungstool werden landwirtschaftliche Prozessketten transparent. MiLA ermöglicht spezifische Aussagen zu Treibhausgasemissionen und zur Energiebilanz der Biomasseproduktion, da die lokalen Ressourcen in die Berechnung einfließen. Mit MiLA lässt sich Optimierungspotenzial für die Bioenergiebereitstellung ableiten, so dass Energieeinsatz und Treibhausgasausstoß minimiert werden können. MiLA ist für den variablen Einsatz geeignet: für den Betrieb einer einzelnen Anlage oder für die Optimierung von bioenergetischen Prozessketten einer ganzen Region. Das Zusatzmodul MONICA bildet Ergebnisse ab, die mit dem Wachstum von Pflanzen in Zusammenhang stehen, wie zum Beispiel Höhe des Nitrataustrags, Erntemenge und Erntezeitpunkt. Dies ermöglicht nicht nur eine Risikoanalyse, sondern dient auch der Absicherung von Umweltauflagen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Ihre Ansprechpartner ist Barbara Ilg.

Kontakt

agrathaer GmbH

 

Eberswalder Straße 84

15374 Müncheberg

 

Tel.: +49 33432 82 149

info[at]agrathaer.de

 

Aktuelles

Grassilage und Beetle Sound – Zwei EIP-Projekte werden gefördert Am ...

»» mehr

Alternative Netzwerke zur Nahrungsmittelversorgung FUTURE | FOOD | COMMONS ...

»» mehr

Umfrage zum „Integrierten Pflanzenschutz“ (IPS) gestartet! Das ...

»» mehr

Suche