english

Referenzen

Akustische Früherkennung von Vorratsschädlingen in Getreidesilos (Beetle Sound Tube)
Zeitraum: 01.11.2017 – 31.10.2022
Auftraggeber: Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt, Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendung für die Förderung von Projekten im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP)
Ansprechpartner: Isabell Szallies

 

Erarbeitung eines Leitfadens für die Kommunikation von bodenbezogenen Themen für Verbraucher und Konsumenten
Zeitraum: 10.10.2017 – 31.01.2019
Auftraggeber: Umweltbundesamt (UBA) 
Ansprechpartner: Katharina Schmidt, Lara Lahaye

 

Entwicklung und Erprobung eines Verfahrens zur Qualitätssteigerung und –sicherung in der Grassilageproduktion (Q2GRAS)
Zeitraum: 07.04.2017 – 31.03.2020
Auftraggeber: Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt, Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendung für die Förderung von Projekten im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP)
Ansprechpartner: Isabell Szallies

 

Wissenstransfer und Kommunikation im integrierten Pflanzenschutz (IPStransfer)

Zeitraum: 01.04.2017 – 31.03.2018
Auftraggeber: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Projektträger: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Ansprechpartner: Katharina Schmidt

 

Projektträgerschaft: Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" & Aktion "Gesunde Umwelt"

Zeitraum: 06.03.2017 – 05.03.2019

Auftraggeber: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Regine Berges, Katharina Schmidt 

 

Vorbereitung, Vermarktung und Durchführung von Veranstaltungen der Obstbauversuchsstation Müncheberg

Zeitraum: 01.05.2016 – 31.12.2016

Auftraggeber: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg

 

EAFRD05a – Study on programming of EAFRD financial instruments in 2014-2020 RDPs
Projektlaufzeit: seit 01.03.2016
Auftraggeber: Europäische Investitionsbank
Ansprechpartner: Anita Beblek, Lara Lahaye


Personaldienstleistung für die Obstbauversuchsstation Müncheberg des LELF Brandenburg

Zeitraum: 01.01.2016 – 31.09.2016

Auftraggeber: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek, Sven Möller

 

Vital: Viable intensification of agricultural production through sustainable landscape transition

Projektlaufzeit: 01.05.2016 – 30.04.2019

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner:Anita Beblek, Katharina Schmidt

 

SUSTAg: Assessing options for the sustainable intensification of Agriculture for integrated production of food and non-food products at different scales

Zeitraum: 01.04.2016 – 31.03.2019

Auftraggeber: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Ansprechpartner: Anita Beblek, Regine Berges

 

Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt! Teilprojekt: Projektbegleitende Prozessanalyse und Evaluation

Zeitraum: 14.01.2015 – 15.12.2021

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

20 Jahre Praxisversuch Lietzen: Ackerbau und Forschung auf dem Weg in die Zukunft

Zeitraum: 30.11.2015 – 31.05.2016

Auftraggeber: „Wissenschaft.Praxis.Dialog“ der Edmund-Rehwinkel-Stiftung

Ansprechpartner: Anita Beblek, Isabell Szallies                       

 

Workshop “Ökosystemleistungen und deren Inwertsetzung in ländlichen Räumen unter Einbeziehung von Klimaaspekten“ im Rahmen des F+E-Vorhaben: Workshop-Reihe: „Weiterentwicklung der Empfehlungen von TEEB-DE mit Akteuren in Deutschland“

Zeitraum: 01.11.2015 – 31.11.2016

Auftraggeber: Bundesamt für Naturschutz

Ansprechpartner: Anita Beblek, Isabell Szallies

 

Abschlussveranstaltung zum UN-Jahr des Bodens 2015

Zeitraum: 01.09.2015 – 31.08.2016

Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Future|Food|Commons (FuFoCo): Sharing Economy in der Lebensmittelversorgung – Neue Modelle der Konsumenten-Produzenten-Interaktionen, Trends und Folgenabschätzung

Zeitraum: 01.09.2015 – 31.07.2017

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Regine Berges, Anita Beblek

 

Werkzeuge und Methoden zur Kommunikation von Bodenthemen

Zeitraum: 20.07.2015 – 19.04.2017

Auftraggeber: Umweltbundesamt

Ansprechpartner: Anita Beblek, Katharina Schmidt         

 

Projektträgerschaft: Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" & Aktion "Gesunde Umwelt"

Zeitraum: 15.06.2015 – 20.03.2017

Auftraggeber: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Regine Berges, Katharina Schmidt

 

Gestaltung innovativer Integrationsprozesse: Neue institutionelle und regionale Koordinierungsformen für das nachhaltige Landmanagement (Akronym: ginkoo)

Projektlaufzeit: 01.09.2014 – 31.08.2019

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Ansprechpartner: Sven Möller

 

Beratung für die Konzeptionierung und Geschäftsfeldausstattung einer TT-GmbH Ausgründung im Rahmen des TMod (Konzeption und Erprobung von Modellen für forschungsnahe Transferstrukturen in der außeruniversitären Forschung)

Zeitraum: 01.01.2015 – 30.03.2016

Auftraggeber: Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Dienstleistungen im Gartenbau für das Projekt Obstgenetische Ressourcen am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)

Zeitraum: 01.05.2014 – 31.12.2015

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg                

 

Unterstützungsleistungen Obstgenetische Ressourcen

Zeitraum: 31.05.2014 – 31.12.2015

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg

 

Ermittlung der Höhe der Kompensationszahlungen an landwirtschaftliche Betriebe im Zuge der Komplexen Kompensation Zülowniederung

Zeitraum: 31.07.2013 – 31.12.2015

Auftraggeber: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg            

 

Entrohrung und Reaktivierung des Retentionsraumes eines Gewässers 2. Ordnung Warnow-Beke

Zeitraum: 01.03.2013 – 30.09.2016

Auftraggeber: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Ansprechpartner: Sven Möller

 

Entwicklung einer geeigneten Verfahrensstruktur zum Generieren und Transferieren von anwendungsorientiertem Wissen für die landwirtschaftlich-gärtnerische Praxis in der Region Berlin-Brandenburg vor dem Hintergrund der beabsichtigten Umsetzung der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP Agri) „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ im Rahmen der Vorbereitung der neuen ELER-Förderperiode 2014-2020

Zeitraum: 01.12.2012 – 31.12.2014

Auftraggeber: Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner:Anita Beblek

 

Computertechnische Analyse von Geodaten in Infoterminals & computergestützte Landschaftsvisualisierungen  in der Dauerausstellung des Naturparks Barnim im zukünftigen Besucherinformationszentrum Wandlitz

Zeitraum: 01.07.2012 – 05.12.2012

Auftraggeber: Land Berlin – Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

IST-Stand und Minderungspotenziale der Treibhausgas-Emissionen der sächsischen Landwirtschaft

Zeitraum: 14.06.2012 – 28.02.2014

Auftraggeber: GICON Großmann Ingenieur Consult GmbH

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Machbarkeitsstudie Welterbe Grünes Band

Zeitraum: 15.06.2012 – 30.06.2014

Auftraggeber: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Ansprechpartner: Katharina Diehl

 

Konkretisierung des Konzepts ökologischer Vorrangflächen

Zeitraum: 01.03.2012 – 15.10.2013

Auftraggeber: Institut für Ländliche Strukturforschung an der J. W. Goethe-
Universität Frankfurt am Main

Ansprechpartner: Anita Beblek     

          

Analyse zur sozioökonomischen Lage im Land Brandenburg – Handlungsempfehlungen zum Einsatz der EU-Fonds 2014-2020

Zeitraum: 14.12.2011 – 30.09.2012

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes
Brandenburg               

Ansprechpartner: Katharina Diehl, Anita Beblek

 

Wassererosionsgefährdungsbewertung und Ausweisung von Einzugsgebieten um Sölle auf den Agrarflächen des Landes Brandenburg

Zeitraum: 14.12.2011 – 28.02.2012

Auftraggeber: Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Strategieentwicklung für die Integrierte Produktion nach der CAP-Reform

Zeitraum:  01.11.2011 – 30.04.2012

Auftraggeber: Kontrollring für den integrierten Anbau von Obst und Gemüse im  Land Brandenburg e.V.

Ansprechpartner: Katharina Diehl, Anita Beblek

 

Regionales Energiekonzept Lausitz-Spreewald

Zeitraum: 01.09.2011 – 31.12.2012

Auftraggeber: faktor i³

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Regionales Energiekonzept Uckermark-Barnim

Zeitraum: 01.08.2011 – 30.06.2012

Auftraggeber: think Jena

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Regionales Energiekonzept Oderland-Spree

Zeitraum: 01.09.2011 – 31.12.2012

Auftraggeber: Regionale Planungsgemeinschaft Oderland-Spree

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Patentverwertung für „Aquaponikanlage zur Gemüse- und Fischproduktion“

Zeitraum: 01.08.2011 – 31.07.2015

Auftraggeber: Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im
Forschungsverbund Berlin e. V.

           

Entwicklung des InnovationAssessmentTool

Zeitraum: 01.06.2011 – 31.08.2012

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Katharina Diehl, Anita Beblek

 

Volkswirtschaftliches Kurzgutachten zur Erhöhung der Biodieselproduktion

Zeitraum: Juni 2011

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Kontakt

agrathaer GmbH

 

Eberswalder Straße 84

15374 Müncheberg

 

Tel.: +49 33432 82 149

info[at]agrathaer.de

 

Aktuelles

Landwirtschaft im Dialog – Wissenschaftler und Praktiker im Gespräch zum ...

»» mehr

IPS ins richtige Licht rücken! Vier Workshops zur Kommunikation im integrierten ...

»» mehr

Einladung zum Workshop Werkzeuge und Methoden zur Kommunikation im integrierten Pflanzenschutz ...

»» mehr

Suche