english

Referenzen

Akustische Früherkennung von Vorratsschädlingen in Getreidesilos (Beetle Sound Tube)
Zeitraum: 01.11.2017 – 31.10.2022
Auftraggeber: Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt, Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendung für die Förderung von Projekten im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP)
Ansprechpartner: Isabell Szallies

 

Entwicklung und Erprobung eines Verfahrens zur Qualitätssteigerung und –sicherung in der Grassilageproduktion (Q2GRAS)
Zeitraum: 07.04.2017 – 31.03.2020
Auftraggeber: Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt, Landwirtschaft über die Gewährung von Zuwendung für die Förderung von Projekten im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP)
Ansprechpartner: Isabell Szallies

 

Wissenstransfer und Kommunikation im integrierten Pflanzenschutz (IPStransfer)

Zeitraum: 01.04.2017 – 31.03.2018
Auftraggeber: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Projektträger: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Ansprechpartner: Katharina Schmidt

 

Projektträgerschaft: Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" & Aktion "Gesunde Umwelt"

Zeitraum: 06.03.2017 – 05.03.2019

Auftraggeber: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Regine Berges, Katharina Schmidt 

 

Vorbereitung, Vermarktung und Durchführung von Veranstaltungen der Obstbauversuchsstation Müncheberg

Zeitraum: 01.05.2016 – 31.12.2016

Auftraggeber: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg

 

EAFRD05a – Study on programming of EAFRD financial instruments in 2014-2020 RDPs
Projektlaufzeit: seit 01.03.2016
Auftraggeber: Europäische Investitionsbank
Ansprechpartner: Anita Beblek, Lara Lahaye


Personaldienstleistung für die Obstbauversuchsstation Müncheberg des LELF Brandenburg

Zeitraum: 01.01.2016 – 31.09.2016

Auftraggeber: Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek, Sven Möller

 

Vital: Viable intensification of agricultural production through sustainable landscape transition

Projektlaufzeit: 01.05.2016 – 30.04.2019

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner:Anita Beblek, Katharina Schmidt

 

SUSTAg: Assessing options for the sustainable intensification of Agriculture for integrated production of food and non-food products at different scales

Zeitraum: 01.04.2016 – 31.03.2019

Auftraggeber: Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Ansprechpartner: Anita Beblek, Regine Berges

 

Lebendige Agrarlandschaften – Landwirte gestalten Vielfalt! Teilprojekt: Projektbegleitende Prozessanalyse und Evaluation

Zeitraum: 14.01.2015 – 15.12.2021

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

20 Jahre Praxisversuch Lietzen: Ackerbau und Forschung auf dem Weg in die Zukunft

Zeitraum: 30.11.2015 – 31.05.2016

Auftraggeber: „Wissenschaft.Praxis.Dialog“ der Edmund-Rehwinkel-Stiftung

Ansprechpartner: Anita Beblek, Isabell Szallies                       

 

Workshop “Ökosystemleistungen und deren Inwertsetzung in ländlichen Räumen unter Einbeziehung von Klimaaspekten“ im Rahmen des F+E-Vorhaben: Workshop-Reihe: „Weiterentwicklung der Empfehlungen von TEEB-DE mit Akteuren in Deutschland“

Zeitraum: 01.11.2015 – 31.11.2016

Auftraggeber: Bundesamt für Naturschutz

Ansprechpartner: Anita Beblek, Isabell Szallies

 

Abschlussveranstaltung zum UN-Jahr des Bodens 2015

Zeitraum: 01.09.2015 – 31.08.2016

Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Future|Food|Commons (FuFoCo): Sharing Economy in der Lebensmittelversorgung – Neue Modelle der Konsumenten-Produzenten-Interaktionen, Trends und Folgenabschätzung

Zeitraum: 01.09.2015 – 31.07.2017

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Regine Berges, Anita Beblek

 

Werkzeuge und Methoden zur Kommunikation von Bodenthemen

Zeitraum: 20.07.2015 – 19.04.2017

Auftraggeber: Umweltbundesamt

Ansprechpartner: Anita Beblek, Katharina Schmidt         

 

Projektträgerschaft: Aktion "Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21" & Aktion "Gesunde Umwelt"

Zeitraum: 15.06.2015 – 20.03.2017

Auftraggeber: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Regine Berges, Katharina Schmidt

 

Gestaltung innovativer Integrationsprozesse: Neue institutionelle und regionale Koordinierungsformen für das nachhaltige Landmanagement (Akronym: ginkoo)

Projektlaufzeit: 01.09.2014 – 31.08.2019

Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Ansprechpartner: Sven Möller

 

Beratung für die Konzeptionierung und Geschäftsfeldausstattung einer TT-GmbH Ausgründung im Rahmen des TMod (Konzeption und Erprobung von Modellen für forschungsnahe Transferstrukturen in der außeruniversitären Forschung)

Zeitraum: 01.01.2015 – 30.03.2016

Auftraggeber: Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Dienstleistungen im Gartenbau für das Projekt Obstgenetische Ressourcen am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF)

Zeitraum: 01.05.2014 – 31.12.2015

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg                

 

Unterstützungsleistungen Obstgenetische Ressourcen

Zeitraum: 31.05.2014 – 31.12.2015

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg

 

Ermittlung der Höhe der Kompensationszahlungen an landwirtschaftliche Betriebe im Zuge der Komplexen Kompensation Zülowniederung

Zeitraum: 31.07.2013 – 31.12.2015

Auftraggeber: Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Ansprechpartner: Anita Beblek, Barbara Ilg            

 

Entrohrung und Reaktivierung des Retentionsraumes eines Gewässers 2. Ordnung Warnow-Beke

Zeitraum: 01.03.2013 – 30.09.2016

Auftraggeber: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Ansprechpartner: Sven Möller

 

Entwicklung einer geeigneten Verfahrensstruktur zum Generieren und Transferieren von anwendungsorientiertem Wissen für die landwirtschaftlich-gärtnerische Praxis in der Region Berlin-Brandenburg vor dem Hintergrund der beabsichtigten Umsetzung der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP Agri) „Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft“ im Rahmen der Vorbereitung der neuen ELER-Förderperiode 2014-2020

Zeitraum: 01.12.2012 – 31.12.2014

Auftraggeber: Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner:Anita Beblek

 

Computertechnische Analyse von Geodaten in Infoterminals & computergestützte Landschaftsvisualisierungen  in der Dauerausstellung des Naturparks Barnim im zukünftigen Besucherinformationszentrum Wandlitz

Zeitraum: 01.07.2012 – 05.12.2012

Auftraggeber: Land Berlin – Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

IST-Stand und Minderungspotenziale der Treibhausgas-Emissionen der sächsischen Landwirtschaft

Zeitraum: 14.06.2012 – 28.02.2014

Auftraggeber: GICON Großmann Ingenieur Consult GmbH

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Machbarkeitsstudie Welterbe Grünes Band

Zeitraum: 15.06.2012 – 30.06.2014

Auftraggeber: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Ansprechpartner: Katharina Diehl

 

Konkretisierung des Konzepts ökologischer Vorrangflächen

Zeitraum: 01.03.2012 – 15.10.2013

Auftraggeber: Institut für Ländliche Strukturforschung an der J. W. Goethe-
Universität Frankfurt am Main

Ansprechpartner: Anita Beblek     

          

Analyse zur sozioökonomischen Lage im Land Brandenburg – Handlungsempfehlungen zum Einsatz der EU-Fonds 2014-2020

Zeitraum: 14.12.2011 – 30.09.2012

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes
Brandenburg               

Ansprechpartner: Katharina Diehl, Anita Beblek

 

Wassererosionsgefährdungsbewertung und Ausweisung von Einzugsgebieten um Sölle auf den Agrarflächen des Landes Brandenburg

Zeitraum: 14.12.2011 – 28.02.2012

Auftraggeber: Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Strategieentwicklung für die Integrierte Produktion nach der CAP-Reform

Zeitraum:  01.11.2011 – 30.04.2012

Auftraggeber: Kontrollring für den integrierten Anbau von Obst und Gemüse im  Land Brandenburg e.V.

Ansprechpartner: Katharina Diehl, Anita Beblek

 

Regionales Energiekonzept Lausitz-Spreewald

Zeitraum: 01.09.2011 – 31.12.2012

Auftraggeber: faktor i³

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Regionales Energiekonzept Uckermark-Barnim

Zeitraum: 01.08.2011 – 30.06.2012

Auftraggeber: think Jena

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Regionales Energiekonzept Oderland-Spree

Zeitraum: 01.09.2011 – 31.12.2012

Auftraggeber: Regionale Planungsgemeinschaft Oderland-Spree

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Patentverwertung für „Aquaponikanlage zur Gemüse- und Fischproduktion“

Zeitraum: 01.08.2011 – 31.07.2015

Auftraggeber: Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im
Forschungsverbund Berlin e. V.

           

Entwicklung des InnovationAssessmentTool

Zeitraum: 01.06.2011 – 31.08.2012

Auftraggeber: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.

Ansprechpartner: Katharina Diehl, Anita Beblek

 

Volkswirtschaftliches Kurzgutachten zur Erhöhung der Biodieselproduktion

Zeitraum: Juni 2011

Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten Brandenburg

Ansprechpartner: Anita Beblek

 

Kontakt

agrathaer GmbH

 

Eberswalder Straße 84

15374 Müncheberg

 

Tel.: +49 33432 82 149

info[at]agrathaer.de

 

Aktuelles

INFO-Tag Innovationen und Erfolgschancen der nachhaltigen Intensivierung und Moorbewirtschaftung Am ...

»» mehr

Lokale Agenda 21 - Gespräche über die Zukunft Nach uns die Sintflut...war ...

»» mehr

agrathaer beglückwünscht ganz herzlich Dr. Manfred Seyfarth, Gründer ...

»» mehr

Suche