english

Neuigkeiten rund um Agrathaer

Erfolgreicher Workshop zu TEEB.DE in ländlichen Räumen

 

In der Woche vom 27. Bis 30. Juni fand der Workshop „Ökosystemleistungen und deren Inwertsetzung in ländlichen Räumen: Weiterentwicklung der Empfehlungen von TEEB.DE mit Akteuren in Deutschland“ auf der Internationalen Naturschutzakademie Insel Vilm des Bundesamtes für Naturschutz statt. Mit rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Verwaltung, Land- und Forstwirtschaft, gemeinnützigen Initiativen und Vereinen sowie wissenschaftlichen Einrichtungen konnte die Bandbreite des Fachwissens von Akteuren im ländlichen Raum abgedeckt werden. Es wurden u.a. Fragen diskutiert wie das Konzept der Ökosystemleistungen dazu beitragen kann, Lösungsansätze für Trade-offs zwischen Landnutzungen und Ökosystemleistungen in den Bereichen Hochwasserschutz, Stickstoffüberschuss und EU-Agrarpolitik zu entwickeln und wie Synergieeffekte dieser in Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden können.

Weiterführende Informationen sind demnächst hier zu finden.

Der Workshop wurde von der agrathaer GmbH unter Leitung der Deutschen Umwelthilfe in Kooperation mit Faktor Natur und Prof. Dr. Bernd Hansjürgens organisiert und durchgeführt. Die gemeinsam erarbeiteten Workshop-Ergebnisse werden unter Anleitung der Organisatoren im Rahmen eines BfN-Skriptes, eines Artikels in der Natur und Landschaft und einer Zusammenfassung veröffentlicht.

 

Die Workshopteilnehmenden

28.06.2016, I. Szallies

 

 

Obst-Seminarreihe beginnt – die Kirsche macht den Auftakt

 

Am 28. Juni 2016 um 13 Uhr findet auf dem Gelände der Obstbauversuchsstation in Müncheberg das Kirschseminar statt. Im Namen von Herrn Dr. Schwärzel sowie dem gesamten Team der Obstbauversuchsstation möchten wir Sie recht herzlich einladen! Nähere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

 

Das Kirschseminar bildet den Auftakt von insgesamt drei Seminaren zu spezifischen Obstarten. Ende Juli folgt das Aprikosenseminar, der Apfel- und Birnentag findet Anfang September statt. In den jeweiligen Seminaren berichtet Dr. Schwärzel von standortangepassten Sorten, gibt Hinweise zur richtigen Pflege und bestimmt mitgebrachte Gehölze und Früchte. Abgerundet wird das Programm durch eine Begehung des Sortengartens, bei der auch Früchte verköstigt werden.

 

agrathaer wurde vom Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) mit dem zentralen Management der Veranstaltungen auf der Obstbauversuchsstation beauftragt und verantwortet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie deren Vor-, Nachbereitung und Durchführung. Eine Übersicht der Veranstaltungen finden Sie hier.

 

Anmeldungen für den Workshop „Ökosystemleistungen ländlicher Räume: Weiterentwicklung von Handlungsempfehlungen“ möglich

 

 Im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz werden in einem Workshop vom 27.-30. Juni 2016 in der Naturschutzakademie Vilm Handlungsempfehlungen zur Inwertsetzung von Ökosystemleistungen ländlicher Räume unter Einbeziehung von Klimaaspekten diskutiert und weiterentwickelt. Schwerpunkte hierbei liegen in der Agrarpolitik unter Berücksichtigung von Stickstoffüberschüssen und Hochwasser. Diese Veranstaltung wird von der agrathaer GmbH unter Leitung der Deutschen Umwelthilfe in Kooperation mit Faktor Natur und Prof. Dr. Bernd Hansjürgens organisiert und durchgeführt.

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem Programm.

 

Gewinner des Fotowettbewerbs "Boden im Blick. Zeig mir deine 2m² Boden" im Rahmen der Citizen-Science-Kampagne "Boden im Blick. Mach Dir mal die Hände schmutzig" ausgezeichnet

 

    

 

Am 27.04.2016 wurden in den Räumen der agrathaer GmbH den Gewinnern des Fotowettbewerbs "Boden im Blick. Zeig mir deine 2 m² Boden" ihre Preise überreicht. Der erste Platz ging an die Schulgarten AG der evangelischen Grundschule in Wriezen; Platz Zwei und Platz Drei gewannen zwei Teilnehmerinnen aus Bad Freienwalde. Alle Teilnehmer bekamen zum Dank eine Anleitung "Drei Schritte zum Bürgerbodenforscher" zugesandt.

Dies markiert den Abschluss der Citizen-Science-Kampagne "Boden im Blick. Mach Dir mal die Hände schmutzig". Die Kampagne wurde im März 2016 im Rahmen des Projektes "Kommunikation von Bodenthemen" im Auftrag des Umweltbundesamtes durch die agrathaer GmbH durchgeführt.

20 Jahre Praxisversuch Lietzen - Ackerbau und Forschung auf dem Weg in die Zukunft

 

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Praxisversuches in Lietzen veranstalten die Komturei Lietzen, das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. sowie dessen Transfergesellschaft agrathaer am 19.05.2016 einen Feldtag. Sie sind herzlich eingeladen! Nähere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

 

 

 

Seite 1 2 3 ... 9 10 11 ... 13 14 15   weiter »

 

 

Kontakt

agrathaer GmbH

 

Eberswalder Straße 84

15374 Müncheberg

 

Tel.: +49 33432 82 149

info[at]agrathaer.de

 

Suche