english

Neuigkeiten rund um Agrathaer

Neues Projekt: Werkzeuge und Methoden zur Kommunikation

von Bodenthemen

 

Im Fokus des Projektes, für das wir seit August 2015 vom Umweltbundesamt (UBA) beauftragt sind, steht die Verbesserung des Wissens und der Wahrnehmung über den Boden und den Bodenschutz in der Politik und der Öffentlichkeit. Vor diesem Hintergrund sollen Werkzeuge und Methoden entwickelt werden, mit denen das Handlungserfordernis zum Bodenschutz überzeugend und zielgruppenorientiert kommuniziert werden kann. Ziel ist es u.a. aus dem bisherigen Adressaten- und Absenderkreis (Bodenschutzbehörden, Bodenwissenschaftler/-innen) auszubrechen und diesen zu erweitern. Die vorhandenen Methoden der Kommunikation werden geprüft und daraus Empfehlungen für die weitere Arbeit abgeleitet. Dazu sind zwei mehrtägige Veranstaltungen geplant. Ergebnis soll die Erarbeitung einer Kommunikationsstrategie zum Thema Boden sein.

 

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie in der Projektbeschreibung.

 

Aprikosenseminar mit Dr. Schwärzel in der Obstbaustation Müncheberg

Am 28. Juli findet auf dem Gelände Obstgenetische Ressourcen das Aprikosenseminar statt, zu dem wir Sie recht herzlich einladen möchten. Herr Dr. Schwärzel wird dort über Zucht und Pflege von Aprikosenbäumen informieren und Ihre Fragen beantworten.

Datum: 28.07.2015

Beginn: 13 Uhr (Einlass ab 12 Uhr)

Ort: 15374 Müncheberg, Eberswalder Straße 84i auf dem Gelände „Obstgenetische Ressourcen“

Es ist ein Kostenbeitrag in der Höhe von 10 € zu entrichten. Während des Seminars stehen Aprikosen zur Verkostung bereit. Sie können diese auch in der Selbstpflücke im Sortengarten käuflich erwerben.

Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Flyer.

Bitte melden Sie Personengruppen ab 15 Personen vorab an.

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Bitte wenden Sie sich an Silvio Hildebrandt (silvio.hildebrandt[at]agrathaer.de oder 033432/82-299) oder an Barbara Ilg (barbara.ilg[at]agrathaer.de oder 033432/82-426).

 

Es ist wieder Kirschenzeit! – Kirschseminar mit Dr. Schwärzel in der Obstbaustation Müncheberg

 

Auch in diesem Jahr findet auf dem Gelände „Obstgenetische Ressourcen“ in Müncheberg wieder ein Kirschseminar statt. Im Namen von Herrn Dr. Schwärzel und dem gesamten Team möchten wir Sie dazu recht herzlich einladen.

 

Datum:    Dienstag, 23. Juni 2015

Beginn:   13 Uhr (Einlass ab 12 Uhr)

 

Ort:          15374 Müncheberg, Eberswalder Straße 84i

                 auf dem Gelände „Obstgenetische Ressourcen“


Es ist ein Kostenbeitrag in Höhe von 10 € zu entrichten. Während des Seminars stehen Kirschen zur Verkostung bereit. Sie können diese auch in der Selbstpflücke im Sortengarten käuflich erwerben.

 

Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Flyer.

Bitte melden Sie Personengruppen ab 15 Personen vorab an.

 

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Bitte wenden Sie sich an Katharina Schmidt (katharina.schmidt@agrathaer.de oder 033432/82-231) oder an Barbara Ilg (barbara.ilg@agrathaer.de oder 033432/82-426).

 

Bodenfruchtbarkeit –Wie erhalten und nutzen?

 

Am 15.06.15 findet am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. ein Feldtag mit wissenschaftlichem Symposium zum Thema „Bodenfruchtbarkeit – wie erhalten und nutzen?“ statt, zu dem wir Sie recht herzlich einladen möchten.

 

Im Rahmen des Feldtages sollen wichtige Ergebnisse und innovative Forschungsansätze aus den am ZALF in Müncheberg  angesiedelten Feldversuchen vorgestellt werden. Weiterhin werden die Auswirkungen von organischer und mineralischer Düngung auf wesentliche Aspekte der Bodenfruchtbarkeit thematisiert. Informationen zu Vortragsthemen, Referenten und Feldversuchen entnehmen Sie bitte dem Programm.

 

Der Feldtag ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung des ZALF, der Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung (GKB) e.V., dem Förderverband Humus (FvH) e.V. sowie der Transfergesellschaft agrathaer GmbH.

 

 

Zwecks Planung bitten wir um eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail an Katharina Schmidt.

agrathaer GmbH / Tel. +49 (0) 33432/ 82-231 / Fax: +49 (0) 33432/ 82-198 / E-Mail: katharina.schmidt[at]agrathaer.de

 

 

ZALF summer school on “Agroecology and the design of resilient farming systems”


From 11th-12th of May 2015 the Institute of Land Use Systems at ZALF organises a summer school in close collaboration with the University of California, Berkeley to be held at ZALF in Müncheberg. We have invited guest speakers from the University of California and Humboldt University.
It is particularly relevant for those researchers, PhD students and interns that are interested in transdisciplinary research.
Please see the program for further information. If you want to participate, please send an e-mail to summer_school@zalf.de before the 5th of May. Please note that the no. of participants is restricted to 30 people.

 

summer school

 

 

 

 

Seite 1 2 3 ... 11 12 13 14 15 16   weiter »

 

 

Kontakt

agrathaer GmbH

 

Eberswalder Straße 84

15374 Müncheberg

 

Tel.: +49 33432 82 149

info[at]agrathaer.de

 

Suche